Lüge!

Hallo meine Süßen! Ich habe mich irgendwie in F. getäuscht. Sie hat mir gesagt, dass sie für mich da sein möchte und das ich ihr alles erzählen kann. Ich habe ihr vorgestern geschrieben das ich mit der Diät aufhören möchte, weil es mir dadurch irgendwie nur noch schlechter geht und weil das die Fressatacken nur noch mehr herausfordert. Dann hat sie mir geschrieben, dass sie mir nicht helfen kann. Ich meine was hat sie sich gedacht? Das sie einmal mit mir zusammen ab 5 Uhr nichts mehr isst und dann ist alles vorbei und wieder ganz normal? ICh hätte mir erwartet das sie es länger aushält und mich unterstützt. Ich habe wirklich wirklich gedacht, dass F. mich versteht. Hauptsache am Anfang sagt sie das sie mir immer helfen wird und für mich da sein wird und mit mir zussammen versucht da rauszukommen. Und jetzt nach zwei Wochen gibt sie es schon auf. An dem Tag wo ich ihr alles erzählt habe ging es mir irgendwie besser. Schon alleine nur das Gefühl zu wissen, dass jemand da ist war so gut. Aber jetzt wo sie mir geschrieben hat das sie mir nicht helfen kann, ist es für mich irgendwie genauso wie vorher. Es ist sogar noch ein bisschen schlimmer. Es ist so als ob ich mit allem wieder ganz alleine dastehen würde und als ob ich es nie wem erzählt hätte. Ich werde ihr jetzt nämlich sicher nichts mehr über mein Essverhalten erzählen wenn sie mi nicht helfen will und wenn sie jetzt schon aufgibt. Wenn sie es jetzt schon nicht mehr aushält, was denkt sie sich dann eigentlich wie es mir geht?? Ich mus jeden Tag, jede Stunde, jede Sekunde damit leben und werde ständig damit konfontiert. Und wer hilft mir? KEINER! F. hat mir die letzten zwei Wochen Kraft gegeben. Auch wenn ich ihr nicht so viel erzählt habe, war es einfach gut zu wissen das sie bescheid weis und das ich sie nicht anlügen muss. ich habe mir wirklich eingebildet, dass sie sich verändert hat, aber irgendwie scheint das jetzt doch nicht der Fall zu sein. Das mit F. und mir war schon immer komisch. In der ersten Klasse haben wir uns ziemlich gut verstanden aber dann haben wir uns irgendwann zu oft gestritten. Das ist einfach glaube ich gewesen weil wir uns viel zu ähnlich sind. Wir haben einfach einen besonderen Draht zueinander, desshalb hab ich ihr das alles auch erzählt. Aber langsam fange ich an an All dem was uns verbindet zu zweifeln.

18.5.14 19:41

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen