hilfe@essstoerungshotline.at Holt euch hier hilfe! Ihr könnt denen alles schreiben, denn es ist ano

Hallöchen Ich war gerade mit einer Freundin laufen und es war soo heiß! Seit ich mit der Diät aufgehört habe geht es mir schon wieder besser. Ich muss nicht mehr so oft daran denken und ich glaube ich habe schon seit ca. einer Woche nicht mehr versucht zu erbrechen. HHoffentlich geht das jetzt so weiter, dann würd ich endlich mal Vortschritte machen. Schon vor ca. zwei Wochen habe ich an mit einer Hotline, die kostenlos und anonym ist kontakt aufgenommen. dort sitzen psychologen und beraten euch wirklich gut. Aber ihr müsst bereit sein euch helfen zu lassen und euch eingestehen das ihr krank seid. Sie antworten auch wirklich. Zwar nicht sofort aber ca. nach einer Woche. Ihr könnt denen echt alle schreiben und sie helfen und beraten einen wirklich gut. Sie haben mit empfohlen mich meinen Eltern anzuvertrauen und eine Psychotherapie zu machen, aber so weit bin ich noch nicht. Was soll ich denn bitteschön sagen, ohne dass es so klingt als ob ich totkrank wäre. ich kann ja nicht einfach sagen das ich bulimie habe. Das klingt so schlimm, aber so schlimm ist es noch nicht. Und was F betrifft. Sie ist komisch. Sehr komisch sogar. Ich habe ihr vertraut und mich in der schule neben sie gesetzt. Und jetzt muss ich sie jeden Tag ertragen. Wir sitzen in der letzten Reihe. Also es sitzen V. dann C. dann F. und dann eben ich. Und das schlimmste ist, weil ich am rand sitze sitze ich nur neben ihr. Und mittlerweile habe ich das Gefühl dass sie sich damals nur neben mich setzen wollte weil sie mitleid mit mir hatte wie ich ihr alles erzählt habe. Ich fühle mich einfach zu fremd Zu all meinen Freundinnen. ich kann mich NIEMANDEN anvertrauen. Keiner hört mir zu. Alle reden nur von sich selber was sie nicht für große Probleme haben. Aber mein Problem ist das größte von allen und ich jammer nicht die ganze zeit und muss so tun als ob alles okay wäre nur damit mir keiner ansieht wie schlecht es mir eigentlich geht. Ich hasse mich und mein Aussehen. So groß können ihre Problenme nicht sein. Sonst würden sie nicht immer gut drau sein. Sie wollen einfach nur mitleid und aufmerksamkeit und dadurch das sie sich so traurig stellen vergisst man die die wirklich traurig sind.. Aber wir sind die wirklich starken. Wir, die innerlich zerbrechen und trotzdem so tun als ob es ihnen gut geht. Wir sind stark. hilfe@essstoerungshotline.at

21.5.14 20:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen